Pfarrgemeinderat

in der Erzdiözese Wien


Termine

Samstag, 2. September 2017
Oma - Opa - Enkel - Wallfahrt
- mehr …
Mittwoch, 13. September 2017
Mesnerstammtisch im Vikariat Süd
- mehr …
Freitag, 15. September 2017
Vikariat Süd: Pfarrgemeinderätetreffen 2017 in Regionen zum Thema Pastoralkonzept
- mehr …
Samstag, 16. September 2017
Vikariat Süd: Pfarrgemeinderätetreffen 2017 in Regionen zum Thema Pastoralkonzept
- mehr …
Freitag, 22. September 2017
Vikariat Süd: Pfarrgemeinderätetreffen 2017 in Regionen zum Thema Pastoralkonzept
- mehr …

Pfarrgemeinderatswahl 2017

PGR-Wahl - Ergebnis Erzdiözese Wien

Die Wahlen zum Pfarrgemeinderat in der Erzdiözese Wien sind mit dem Ergebnis einer nahezu unverändert erhaltenen Wahlbeteiligung gegenüber dem Wahljahr 2012 erfolgreich verlaufen. Das Ergebnis nach Vikariaten und Diözese Gesamt im Vergleich der letzen 5 Wahltermine und ein Wahlkommentar geben einen ersten Einblick.


Gebetsvorschlag für den Pfarrgemeinderat

Besonders für die ersten Sitzungen gedacht:

Gebetsfolder für Schriftlesung, Bibel-Teilen und Gebet zum Beginn der neuen PGR-Funktionsperiode. - erstellt vom Referat für Liturgie im Pastoralamt der ED Wien.

Für die ersten Sitzungen können auch herangezogen werden:


Dank- Urkunde

Anerkennungsurkunde für Mitglieder des PGR, die mit den Neuwahlen aus dem Gremium ausschieden. Vorlagen zum Download (ausfüllbar) in zwei farblichen Variationen sowie jeweils mit Anrede per "Du" und per "Sie"

Variation A - mit Zitat Kardinal, blau - Anrede mit "Sie"

Variation B - mit Zitat Kardinal, rot - Anrede mit "Du"

Variation C - kurz, blau - Anrede mit "Du"

Variation D - kurz, rot - Anrede mit "Sie"


„Laudato si“ – Enzyklika

Papst Franziskus ruft zu einem Umdenken und zu einem umweltbewussten und nachhaltigen Lebensstil auf. Die Antwort auf grundlegende Zukunftsfragen darf nicht mehr aufgeschoben werden. Der Papst warnt vor dem Zusammenwirken eines rein technologischen Fortschrittsglaubens zusammen mit einem nur auf Gewinn ausgelegten Wirtschaftssystem und egoistische Moralvorstellungen. Nur gemeinsames weltweites solidarisches Handeln kann verhindern, dass die Menschheit die Welt und sich selbst an die Wand fährt.